Jugendriegentag in Dachsen

Am 15. Juni 2014 war es soweit. Um 6.30 Uhr warteten 29 Kinder und 3 Leiter am Bahnhof Frauenfeld und stiegen 15 min. später in den Zug Richtung Dachsen.Es stand für Einige von uns ein erfolgreicher Tag bevor. Bei Sonnenschein kamen wir gegen 7.30 Uhr in Dachsen an. Am Morgen standen die Einzelwettkämpfe auf dem Programm. Unsere Gruppen hatten wir schon im Vorfeld zugeteilt bekommen. Nun kann es losgehen. Machen wir zuerst Weitsprung, Ball werfen, 60 bzw. 80 oder 100m Sprint, Hochsprung oder doch Kugel stossen. So waren die Kleinen U8 bis U12 am Morgen schneller fertig und konnten schon Pause machen, da Hochsprung und Kugel nicht zu den Disziplinen dieser Kat. gehörten. Für die grösseren Kategorien U14 bis U20 gingen die Wettkämpfe bis zum Mittag. In der Mittagspause assen die einen Hotdog oder eine Grillwurst. Zum Dessert gab es feinen Kuchen oder Softeis. Und schon gings ab 13.15 Uhr wieder los mit den Mannschaftsspielen; Unihockey, Ball über Schnur und Kampfvölkerball.Als alle Spiele beendet waren, versammelten sich Alle auf dem Pausenplatz zum letzten Programmpunkt des Tages. Das Showturnen begann mit dem Trampolinteam, wo mit 3 verschiedenen Trampolinen gesprungen wurde. Anschliessend sahen wir von der Mädchenriege Dachsen Rope Skipping und zum Schluss ein Tänzchen der kleinen Mädchenriege Dachsen.

Dann endlich gegen 16.00 Uhr die Rangverkündigung.

Nun wünschen wir noch Ladina gute Besserung - sie hat sich leicht verletzt. Aber auch Sven eine schnelle Genesung der leider noch ins Spital musste.

Nach diesem langen Tag und ziemlich müde, kehrten wir mit einigen Medaillen um den Hals zurück nach Hause. 

Jugileiterin Miriam Mathis

Hier gehts zur Rangliste

Hier gehts zu den Fotos

Home