Termine 2021

24.-26. Juni

IFA EM Männer, Kaltern ITA 

Alle Angaben wegen Covid19 ohne Gewähr

Last Update:  15. April 2021



58. Int. Auffahrt-Faustball-Turnier 2021


Geschätzte Sponsoren, Helfer und Lieferanten, liebe FaustballerInnen und Faustballfreunde

 

Infolge der ungewissen Entwicklung der Covit-19-Pandemie auch zum Schutz der TeilnehmerInnen und HelferInnen sind wir leider nicht in der Lage, unsere traditionelle Veranstaltung durchzuführen. Wir hoffen, damit unseren Betrag zur Eindämmung der Pandemie leisten zu können.


Aus diesem Grund müssen wir unser Int. Auffahrts-Faustball-Turnier 2021 leider definitiv absagen.


Wir freuen uns aber bereits auf das Turnier vom 26. Mai 2022 und hoffen auf eure wichtige Unterstützung nächstes Jahr.

 

Mit sportlichen Grüssen

 

Werner Rechberger

 

SATUS Frauenfeld

Int. Auffahrts-Faustball-Turnier

OK-Präsident, Sponsoring


4. Delegiertenversammlung Sportnetz Frauenfeld

Am vergangenen Montag haben Markus und ich an der virtuellen DV des Sportnetzes Frauenfeld teilgenommen. Auch wenn das gesellige Beisammensein leider nicht möglich war, wurden alle Teilnehmenden von Stadt, Kanton, Schulen und anderen Vereinen über das aktuelle Geschehen in Frauenfeld informiert.

 

Projekt LC Frauenfeld

Der LC Frauenfeld möchte auf der kleinen Allmend ein Leichtathletik-Zentrum errichten, sodass sie auch in den Wintermonaten alle Sportarten trainieren können.

Falls Ihr dieses Projekt als Privatperson oder als Firma unterstützen möchtet, könnt Ihr das unter www.athletics-center.ch sehr gerne tun. Der LC Frauenfeld hat sich dazu das 333er-Spiel oder den 1992er-Club ausgedacht, um das Unterstützen attraktiv zu gestalten. Schaut mal rein. 😉

Sportamt Thurgau

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, wurde und wird das Sportamt Thurgau von Anfragen rund um Coronavirus und Sport überhäuft. Alle wichtigen Informationen und Antworten auf Eure Fragen findet Ihr immer ganz aktuell hier https://sportamt.tg.ch/corona.html/10755 .

Insgesamt hat der Kanton 1'035'900 Franken Coronabeiträge an den Sport ausbezahlt, auch wir haben davon profitiert.

Stadt Frauenfeld

Die Grosse Allmend ist Eigentum des Bundes, genauer gesagt der Armee, und kann nicht für zusätzliche Nutzung im Bereich Sport in Betracht gezogen werden. Aus diesem Grund richtet die Stadt ihr Augenmerk auf die Kleine Allmend: dort sind weitere Entwicklungen geplant, zusätzliche Flächen sind nicht ausgeschlossen und eine Machbarkeitsstudie ist in Arbeit. 

Das Hallen- und Freibad Frauenfeld wird, wenn alles planmässig verläuft, am 25. Oktober 2021 für den Umbau geschlossen. Genau an diesem Tag öffnet unsere Schollenholzhalle wieder ihre Tore.

Die Stadt plant ebenfalls eine Generalüberholung der Hallenbelegung aller Hallen in Frauenfeld.

 

Liebe Grüsse an Alle

Stephany und Markus


Verschiebung der 124. Generalversammlung

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gäste

 

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir nicht in der Lage unsere Generalversammlung wie geplant im Februar durchzuführen. Da die Generalversammlung immer ein geselliger Anlass ist und dies auch so bleiben soll, hat sich die Vereinsleitung an der Sitzung vom 5. Januar 2021 einstimmig dafür ausgesprochen die GV zu verschieben. 

 

Die 124. Generalversammlung findet nun am 

 

Samstag, den 25. September 2021

 

statt. Die offizielle Einladung, ohne das bereits verschickte Protokoll der 123. GV, erfolgt im Juli 2021. Ebenso behält die Traktandenliste ihre Gültigkeit.

 

Rechtliche Grundlage

Gemäss FAQ des Bundesamtes für Justiz, Antwort Nr. 19:

Wenn der Veranstalter sich trotz der Möglichkeiten gemäss Art. 6b COVID-19Verordnung 2 ausser Stande sieht, eine GV durchzuführen, muss er die GV auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Zwar sieht das Obligationenrecht vor, dass der Verwaltungsrat die ordentliche GV innerhalb von sechs Monaten nach Schluss des Geschäftsjahres einzuberufen hat. Es handelt sich bei dieser Frist allerdings nur um eine Ordnungsfrist; im Falle des Überschreitens der Frist wird weder die Versammlung ungültig, noch sind die gefassten Beschlüsse anfechtbar. Eine Neuansetzung der GV könnte somit auch erst in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.

 

Wir danken Euch allen herzlichst für das Verständnis und freuen uns die Generalversammlung mit Euch GEMEINSAM durchzuführen. 

 

Liebe Grüsse

 

 

Für die Vereinsleitung, Stephany Bigler