Termine 2021

8. März

4. DV Sportnetz Frauenfeld

 

24. April

Veteranentagung Kreis 1, Schaffhausen

Alle Angaben wegen Covid19 ohne Gewähr

Last Update:  23. Februar



Schauturnen 2022

Liebe Vereinsmitglieder
Unterstützt uns und unser Schauturnen mit den Vereinsbons der MIGROS! 
Sammelt fleissig mit! 🙂

Vor einer Weile habt Ihr ein Mail erhalten mit dem Aufruf zum Sammeln von Vereinsbons


Hier noch wichtige Informationen: 

Pro Fr. 20.– Einkaufswert gibt es bis am 12. April 2021 einen Vereinsbon im allen Migros-Supermärkten, auf shop.migros.ch und bei sportxx.ch. Die Verseinsbons können dann unserem Verein zugeteilt werden. 
Dazu könnt Ihr den QR-Code scannen oder den Code unter 

https://supportyoursport.migros.ch/de/vereine/satus-frauenfeld-sportverein/ eingeben. 


Wenn Ihr Euch nicht registrieren wollt oder die Bons nicht selbst eingeben wollt, dürft Ihr die Bons auch gerne jemandem aus der Rhönradriege übergeben. 

 

Wir DANKEN Euch von ganzem Herzen!

Liebe Grüsse
Die Rhönradriege

Wir sind umgezogen (vorübergehend!)


Heute haben wir unsere 7 Sachen gepackt und die Schollenholzhalle in Richtung Oberwiesen verlassen. Wie man sieht, haben wir uns dort aber gut eingerichtet. Wir sind ab April 2021 bis Oktober 2021 dort am Trainieren.

 

Vielen lieben Dank allen, die geholfen und sichergestellt haben, dass unsere Räder heil am neuen Ort ankommen. 

 

Das Rhönrad-Team


Verschiebung der 124. Generalversammlung

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Gäste

 

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir nicht in der Lage unsere Generalversammlung wie geplant im Februar durchzuführen. Da die Generalversammlung immer ein geselliger Anlass ist und dies auch so bleiben soll, hat sich die Vereinsleitung an der Sitzung vom 5. Januar 2021 einstimmig dafür ausgesprochen die GV zu verschieben. 

 

Die 124. Generalversammlung findet nun am 

 

Samstag, den 25. September 2021

 

statt. Die offizielle Einladung, ohne das bereits verschickte Protokoll der 123. GV, erfolgt im Juli 2021. Ebenso behält die Traktandenliste ihre Gültigkeit.

 

Rechtliche Grundlage

Gemäss FAQ des Bundesamtes für Justiz, Antwort Nr. 19:

Wenn der Veranstalter sich trotz der Möglichkeiten gemäss Art. 6b COVID-19Verordnung 2 ausser Stande sieht, eine GV durchzuführen, muss er die GV auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Zwar sieht das Obligationenrecht vor, dass der Verwaltungsrat die ordentliche GV innerhalb von sechs Monaten nach Schluss des Geschäftsjahres einzuberufen hat. Es handelt sich bei dieser Frist allerdings nur um eine Ordnungsfrist; im Falle des Überschreitens der Frist wird weder die Versammlung ungültig, noch sind die gefassten Beschlüsse anfechtbar. Eine Neuansetzung der GV könnte somit auch erst in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.

 

Wir danken Euch allen herzlichst für das Verständnis und freuen uns die Generalversammlung mit Euch GEMEINSAM durchzuführen. 

 

Liebe Grüsse

 

 

Für die Vereinsleitung, Stephany Bigler