Termine 2020

Last Update: 25. Februar 2020


4. + 5. April 

18. April 

15.-17. Mai      

SM Rhönrad, Thun

Veteranentagung Kreis 1, Schaffhausen

Thurgauer Kantonalgesangsfest, Frauenfeld



123. Generalversammlung SATUS Frauenfeld vom 22. Februar

Traditionell im Februar hat die Vereinsleitung des SATUS Frauenfeld alle Aktivmitglieder zur Generalversammlung eingeladen. Anwesend waren 54 Mitglieder und folgende Gäste: Stadtrat Fabrizio Hugentobler, Hanu Fehr (Sportnetz Frauenfeld) und Enzo Hess (Co-Präsident Stadtturnverein Frauenfeld). Für das Rahmenprogramm waren die «Rhönrädlerinnen (Jahresriege 2019) zuständig. Nach einem gemütlichen Apéro im Freien, führte die Vereinsvorsitzende Stephany Bigler kompetent durch die Geschäfte. In Gedenken an das verstorbene Mitglied Manfred Russenberger erhoben sich alle zu einer Gedenkminute. Nach der einstimmigen Genehmigung des Protokolls der letztjährigen GV, präsentierte uns Markus Rimle (Ressort Administration) eine Übersicht über die Mitgliederbestände. Die Austritte, wegen der Auflösung der Mädchenriege, konnten Dank vielen Neueintritten in die Rhönradriege mehr als kompensiert werden. Dem originell, in Gedichtform vorgetragenen Jahresbericht der Vereinsleitung durch Stephany Bigler, folgten die informativen und unterhaltsamen Berichte der Riegenverantwortlichen Monika Oppedisano (Rhönrad), Corinne Schocher (Turnerinnen), Hansjörg Stucki (Männerriege) und Fredi Minder (Senioren).

Der Antrag der Vereinsleitung für die Umbenennung des Ressort Marketing in Ressort Kommunikation und der Antrag der Senioren für die Durchführung des Vereinsjubiläums «125 Jahre SATUS Frauenfeld» wurden einstimmig genehmigt. Finanzchef Thomas Tinner präsentierte die Jahresrechnung und das Budget 2020. Dem Vorschlag der Revisoren, die sorgfältig abgefasste Rechnung abzunehmen wie auch das Budget, wurden einstimmig und mit grossem Applaus genehmigt. Die Lücke in der Vereinsleitung, wegen dem Rücktritt von Martin Räbsamen (Ressort Personal), konnte noch während der Versammlung, dank der spontanen Zusage von Melissa Hohl, geschlossen werden! Für verschiedene Demissionen in den Riegenleitungen, insbesondere der langjährigen Leiterin der Turnerinnen, Corinne Schocher, konnten NachfolgerInnen gefunden werden. Für ihre langjährigen aktive Mitgliedschaft im SATUS Frauenfeld wurden Ruth Bernhard und Andy Robel zu Ehrenmitgliedern ernannt. Folgende sieben Mitglieder sind jetzt neue Verbandsveteranen: Hampi Schiesser, Sandra Hostettler, Elsbeth Lehmann, Hans-Jörg Stucki, Corinne Schocher, Martin Räbsamen und Beat Zbinden.

 

Herzlichen Dank an die Vereinsleitung und die Jahresriege für den vorzüglichen Ablauf der Generalversammlung.

Bericht und Fotos: Werner Rechberger


Fondue- und Fotohöck Senioren vom 22. Januar

Rolf Vogt lud zum ersten Event der Seniorenriege im neuen Jahr zum traditionellen Fondue- und Fotohöck in die Schützenstube im Galgenholz ein. Das Vorbereitungsteam – Elsbeth und Bruno Sameli, Hans-Peter Schiesser und Rolf Vogt haben bereits am Vorabend die Schützenstube hübsch eingerichtet. Der Einladung folgten 19 Senioren mit Anhang und 10 Gästen (Reiseteilnehmer ins Zillertal). Infolge Grippe mussten sich einige Gäste entschuldigen lassen.

Hans-Peter und Bruno, die Brotschneider

Apèro


Nach dem offerierten Apéro bat unser Fondue-Lehrer Willi zu Tische und informiert uns über das Fondue Zubereitungsprozedere, dabei suchte er Personen mit kräftigen Oberarmen, denn das Fondue sollte dauernd in Bewegung sein – sprich rühren. Das Fondue Spezial mit den vielen Zutaten wie Zieger, Knoblauch, Zwiebeli, Gürkli, Kartoffeln und den verschiedenen Früchten mundeten Allen ausgezeichnet.

Schon bald war Filmoperator Walter Goetz bereit, uns viele Bilder der verschiedensten Aktivitäten – wie Turnen, Monatswanderungen, Ausflüge, Reisen, Geburtstage - an denen wir im Jahre 2019 teilnehmen durften, nochmals Revue passieren zu lassen. Gerne erinnerten wir uns an viele schöne Höhepunkte.

Fredi und Hannelore warten auf's Fondue

Günter hats im Griff (Oberarme)


Das feine vielfältige Dessertbuffet – gestiftet von Heidi Filser, Ursi Wüthrich, Katharina Manser, Margrit Vetterli, Rosemarie Stadler, Fredi Minder, Myrtha Gremlich – war im Nu aufgestellt und wurde zum Probieren eröffnet. Elsbeth und Bruno hatten alle Hände voll zu tun, um die Gäste mit Tee oder Kaffee oder ‘Seitenwagen’ zu verwöhnen.

Im zweiten Teil zeigte uns Walter einen von Primo Venzi gedrehten Video-Film der Senioren Reise vom 20. – 23. August 2019 ins Zillertal. Wie bereits im Reisebericht erwähnt durften wir die Reise  - durchs Grosse Walsertal nach Mayrhofen, den Besuch der Schaukäserei, die Schifffahrt auf dem Achensee, die Dampfbahnfahrt nach Jenbach, die Krimml Wasserfälle, die Brettl-Jause mit musikalischer Begleitung, die Kristallwelten von Swarovski und die Fahrt über die Silvretta-Hochalpenstrasse - ein zweites Mal geniessen.

Danach wurde noch viel geplaudert und Pläne für die Zukunft geschmiedet. Bevor uns die ersten Gäste verliessen, bedankte sich Rolf nochmals herzlich beim Helferteam, bei den Dessert Spenderinnen und Spendern, den verschieden kleinen und grossen Sponsoren. Als kleines Dankeschön durften die Damen ein Primeli mit nach Hause nehmen. 

 

Organisation, Bericht und Fotos: Rolf Vogt